Gasthaus Grossvenediger - Prägraten - Virgental / Osttirol

 

ausgezeichneter Genusswirt  und  Diplomierter Weinakademiker  Gottfried Steiner

ausgezeichneter Genußwirt
Gottfried Steiner

 

 

laut Restaurantführer A la Carte ist das Gasthaus Großvenediger ein Geheimtipp!
 

Wir wurden vom
Gourmetführer:


A LA CARTE - 2016
AUSGEZEICHNET


Unser Restaurant zählt zu
den besten Genuss Adressen
in Österreich.

 

 Das Gasthaus Großvenediger aus Prägraten ist Weinwirt des Jahres 2015 für Tirol

Weinwirt des Jahres 2015!

 

 Gasthaus Großvenediger:

Genuss Wirt 2015/16

 

Genusswirt - Landessieger 2015/16 Gottfried Steiner

 

Empfehlen Sie uns weiter:

auf der Genussregion

 

 

Find us on Facebook

 

 

"Zischgens" Weinstammtisch

Herzerfrischende Weinabende im Gasthaus Grossvenediger Herzerfrischende Wein Abende im

Gasthaus Großvenediger

 

Der Wein ist unter den Getränken das nützlichste,
unter den Arzneien die schmackhafteste,
und zählt mit Kostbarkeiten aus der Küche zu den himmlischen Dingen des Lebens.

 (Plutarch, griechischer Philosoph um 100 n.Chr)

 

Riesling Smaragd "Ried Schütt" 2011,  

Weingut Knoll, Loiben, Wachau, Österreich

kräftiges goldgelb in der Farbe, im Duft  Steinobst, Pfirsich, Nougat, grüner Tee, Stollwerk und Wiesenblumen, trocken, reife Säure, im Geschmack Mango, Steinobst, Feuerstein, Schwarzer Pfeffer, Apfelmelisse, Bittermandel, Salbei, kräftige Struktur, am Gaumen sehr, sehr lang (Feuerwerk) und voller Harmonie. Weltklasse Riesling, mit Tiefgang und der " Leichtigkeit des Seins" Macht jetzt in der Fruchtphase viel Spaß bis 2030, Punkte 98, Verkostet Jänner 2013

 

 

    Riesling Smaragd "Steinertal" 2011

    Weingut Alzinger, Unterloiben, Wachau, Österreich

    In der Farbe helles gelb mit Kohlensäure am Rand,
    im Duft Maracuja, Mandeln, Honig, weiße Schokolade,
    Ananas und schwarze Pfeffer Note,
    im Geschmack halbtrocken, Säure pikant aber fein integriert,
    Mango, Stollwerk, Walnuss, zart Pfirsich, salzig, am Gaumen
    druckvoll und mit viel Harmonie.
    Wein überzeut mit finesse, Feinheit und Eleganz,
    antrinkbar, aber große Genussphase ab 2017-2029
    Punkte 96++, Verkostet Jänner 2013

 

     Riesling Smaragd "Ried Kellerberg 2011 

     Weingut F.X Pichler, Loiben, Wachau, Österreich

     Helles goldgelb in der Farbe,

     Im Duft Anis, Ananans, Pfirsich, Weihrauch, Heidekraut,

     halbtrocken, Säure reif aber pikant, im Geschmack Melone, Honig,

     Salbei, Fenchel, Vermouthkraut, kräftiger Körper, am Gaumen

     Hollersulze, salzig,Stollwerk , Bratapfel, sehr lang im Finale.

     Wein mit tollen Anlagen, aber die herbe Note in der Mitte stört die

     Harmonie. ( Zur Zeit kein Tringenuss) Warten 2021- bis 2032

     Punkte 92 am Höhepunkt höhere Note möglich.

     Verkostet Jänner 2013

 

     Riesling Smaragd von den Terrassen 2012

     Weingut Rudi Pichler, Wösendorf, Wachau

     Helles goldgelb mit wassrigen Rand,

     im Duft intensiver Marillenduft, Mineralisch und Hefenoten,

     halbtrocken, Säure pikant aber gut intgriert in die mittlere Struktur,

     Zitrus, Pfirsich, Salzig, Karamell, am Gaumen, Salzig, Pfirsich,

     Karamell verleit dem Wein Scharm, mittellang ausklingend, 

     trinkanimierender Stil. Jetzt bis 2017, Pukte 89, Verkostet

     Jänner 2014

     

     Pinot Gris " Gola" 2012

     Weingut Wohlmuth, Kitzeck, Südsteiermark, Österreich

     helles gelb mit wässrigem Rand,

     im Duft roter Holunder, Grüne Banane, Curry, Mandeln und Hefe,

     trocken, Säure pikant aber sehr elegant integriert, mittlerer Körper,

     im Geschmack  nussig, mineralisch, Apfelmelisse, am Gaumen

     Mandelnoten, Nougat, mineralisch lang und harmonisch im Finale.

     Trinanimierend mit Tiefgang, sehr süffig, macht Lust auf mehr...

     Jetzt wunderschöner Trinkspass bis 2017, Punkte 88 legt mit

     der Luftberührung nach 10 Minuten im Glas und bei 16 Grad auf

     90 Punkte zu, nicht zu kalt trinken !!!. Verkostet Jänner 2014 

    

    Weissburgunder " Jägerberg 2010

    Weingut Erwin Sabathi, Leutschach Südsteiermark, Österreich

    helles gelb mit Wasserrand,

    Ím Duft zu Beginn mostige Note, verflüchtigt sich nach 10 Minuten im 

    Glas, Vanille, Walnuss, Hefe und zart Ananas,

    im Geschmack trocken, Säure reif, mittlerer Struktur, Vanille, Mandel,

    nussig, Salbei, mineralisch, am Gaumen Zitrusnote, Ricola, und lang.

    Duftnote stört das Gesamtbild, und um eine Spur zuviel Holzeinsatz

    Trinken bis 2018 ( harmoniert zu Speisen zurzeit nicht)

    Punkte 84, Verkostet Jänner 2013  

  

     Dont Cry 2012

     Weingut Ewald Zweytick, Ratsch, Südsteiermark, Österreich

     In der Farbe helles goldgelb mit wässriger Randzone,

     im Duft Vanillle,  Nussnoten, Stachelbeeren, Brennesel,

     Trocken, Säure ist pikant aber gut integriert, kräftiger Struktur,

     hoch im Alkohol 14,5% aber gut verpackt, im Geschmack 

     Stachelbeeren, Vanille ,zart Brennesel,am Gaumen Karamellnoten,

     mineralisch , sehr lang und kraftvoll ausklingend. Warten im Moment   

     zu üppig, kraftvoll, aber mit vielversprechenden Facetten ausgestattet.

     Internationale Stilistik, geniessen ab 2018 bis 2027, Punkte 92

     Verkostet November 2013

 

    Zierpfandler Reserve 2007

    Weingut Biegler Gumpoldskirchen, Thermenregion, Österreich  

    Helles goldgelb in der Farbe,

    Intensiv Vanille, Mango, Lanolin und mineralische Noten,

    halbtrocken, Säure sehr fein integiert, Vanille, Stollwerk, 

    Apfelminze, zarte Zitrustöne, mittlere Struktur am Gaumen

    überwiegt die Vanille Note, mittellang ausklingend.

    Zu üppig, macht im Moment wenig Spass, warten.

    2017- 2025, Punkte 85, Verkostet Jänner 2013

 

    Zweigelt Reserve "Bienenfresser" 2012

    Weingut Hans Pittnauer, Göttelsbrunn, Carnuntum, Niederösterreich

    dunkles granat mit violettrotem Rand,

    im Duft Kirsch, Eichenwürzig, Minze, zart rote Beete,

    trocken, Säure reif, im Geschmack viel Kirschfrucht, Schokolade,

    Apfelminze, mittlere Struktur, am Gaumen Kirsch, Schokoladenoten,

    feinwürzig, cremig, ausgewogen  und mit guter Länge. Idealer

    Essenbegleiter, wie zum Beispiel zu gebratenen Fasan,einfach herrlich.

    Jetzt genießen bis 2017, Punkte 86, Verkostet Jänner 2014

 

   Blaufränkisch Reserve 2009

   Weingut Günther Triebaumer, Rust,

   Neusiedlersee-Hügelland, Burgenland, Österreich  

   Granatrot mit violettrotem  Rand, 

   im Duft Kirsch, Schokolade, Walnuss und Espressonoten,

   trocken,kräftig, reife Säure , im Geschmack Weichsel, viel Kirschfrucht,

   Eichenholzwürzig,Espresso, Milchrahmschokolade, mittlere Struktur,

   am Gaumen Tanninbetont, ausgewogen und lang. Wenn trinkreif,

   wunderbarer Essenbegleiter zu Steaks, geschmorten Kalbsbäckchen.   

   Die Farbe und Säure lassen Österreich erkennen.

   Warten, bis die Tannine ganz abschmelzen 2016-2022 

   Punkte 89, am Höhenpunk 3 Punkte mehr, 2 Stunden

   Dekantieren und der Wein zeigt sich mit feinem Tringenuss.

   Verkostet Jänner 2013 

 

   Grand  Reserve 2009

   Weingut Schwarz Schrattenberg, Weinviertel, Österreich

   Purpurrot  mit violettrotem Rand,

   im Duft Kirschfrucht, geräucherter Speck und grüne Paprika Noten,

   trocken, Säure reif, mittlerere Struktur, im Geschmack, Kirschfrucht,

   Weichsel, Apfelminze, Rumtopf und zarte Pflaumentöne,

   weiches Tannin, am Gaumen mittellang ausklingend.

   Geschmeidiger Wein der sich locker trinkt bis 2019,

   Punkte 86, Verkostet März 2013

 

   Saffredi 2004

   Fattoria Le Pupille, Magliano in Toscana,Italien

   Dunkles granatrot mit kirschrotem Rand,

   Im Duft Kirsch, Weihrauch, Marzipan, gekochte Marillennoten,

   trocken, reife Säure, kräftige Struktur und hohen Alkolkoholgehalt 14%

   im Geschmack erdig, marmeladig, Kirschfrucht, Marzipan, Tanninbeton,

  am Gaumen Alkoholbetont, nussig, gute Länge.

  Es überwiegt der Alkohol, wenig Trinkgenuß, kühl servieren. 

  Verfügt über Reserven, aber ob sich alles harmonisiert ?

  Warten,ab 2018-2026, Punkte 90, Verkostet März 2013

 

   Barolo"Pajana" 2008

   Domenico Clerico

   Montforte D´Alba, Piemont, Italien

   Dunkles granatrot mit rubinrotem Rand,

   Im Duft Kirsch, Weichsel, Blutorangen und Eichenholzwürzige Noten,

   trocken,kräftige Säure,aber verbindet sich fein mit dem Extrakt.

   Im Geschmack Blutorangen, Marillen Gelee, edle Bitterschokoladennote,

   Kakao, Kirsch, zart Trüffel, sehr kraftvoller Körper, Tannnibetont,

   am Gaumen kompakt, erdig, salzig, und sehr lang mit viel Harmonie.

   Wein besticht mit Ecken, Kanten , Eigenständigkeit und Finesse.

   Warten 2019-2035, Punkte 95, wenn Trinkreif 98 Punkte.

   Verkostet Februar 2013

 

    Gran Teran 2008

    Weingut Koreniki, Umag, Provinz Hrvatskoj, Kroatien

    Dunkles grantrot in der Farbe,

    Im Duft Pfeffer Nougat,Amarenakirschen und zart animalisch,

    trocken, Säure reif, kräftiges Struktur im Geschmack Kirsch,    

    Schokolade, Espresso, Eichenwürzig, am Gaumen Tanninbeton,

    Blutorange, Nougat, Rumtopf und tolle Länge.

    Die Entdeckung aus Kroatien ! Ausgezeichneter Wein mit Finesse

    und  Füllle.

    2 Stunden Dekantieren oder warten bis 2015-2022,

    Punkte 90 am Höhepunkt 93, Verkostet März 2013

     

  

     Pinot Noir Kästenbaum 2008

     Weingut Reinisch, Tattendorf, Thermenregion, Österreich

     (Von diesem raren Wein wurden nur 600 Flaschen gefüllt)  

     In der Farbe rubinrot mit Kirschroten Rand,

     im Duft Himbeeren, Gewürznelken, Eichenwürzig, Milchschokolade,

     trocken, Säure markant, gut integriert, Körperbetont, im

     Geschmack  Kirsch, Salbei, Bittermandeln, Salzig, rahmig, 

     am Gaumen  Tanninbetont, Eichenwürzig, und feine Erdbeernote,

     sehr druckvoll im Finale. Wein zeichnet sich durch elgante Duftonte,

     großer Länge und Harmonie am Gaumen aus.

     Warten, Tannin zu präsent, genießen ab 2018-2026, Punkte 93.

     Am Höhepunkt kann auch die Punktezahl zulegen.

     Verkostet Oktober 2012 

 

      Grüner Veltliner Reserve 2006 ( Magnum 1.50 lt)

      Weigut Alzinger, Unterloiben Wachau, Österreich

      In der Farbe helles goldgelb mit kräftigen Schlieren,

      im Duft Tabak, Stollwerk, Melisse, Ingwer, Zitrus, Walnussnote,

      Granny smith Apfel, Maracuja, Potrytis, halbtrocken, pikante Säure

      aber schön integriert in den kräftigen Körper, Melisse, Karamell,

      Orangenzesten, kräftiger Alkohol, am Gaumen eleganter Schmelz

      und sehr lang. Kraftvoller Veltliner mit Schmelz und Ausdruck am

      Gaumen, in der Mitte stört die Zartbittter Note die Harmonie.

      Warten 2017-2027, Punkte 88, kann aber zulegen. 

      Verkostet  September 2012  

 

      50&50 1995   ( Magnum)

      Avignonesi/Capanelle,Montepulciano, Toscana, Italien

      In der Farbe grantrot mit bräunlichen Ränder,

      im Duft Koriander, Gewürznelken, Erdbeer, Soja, Maggiekraut,

      Schwarztee, Laub und Hagebuttennoten, trocken, Säure lebeding

      aber gut integriert, mittlere Struktur, im Geschmack zart Weichsel,  

      Erdig, Altersüsse am Gaumen, Apfelminze, Erdig,Erdbeernote, 

      weiches Tannin, ausgewogen,kraftvoll und lang. Reifer Wein, die   

      Säure stützt den Wein, die kratzige Note in der Mitte stört, am   

      Gaumen sehr ausgwogen mit Fülle und guter Länge. Trinken bis 

      2017, Punkte 91,Verkostet Feber 2013 

 

        Bela Rex 2009 (0,375lt Fl)

        Weingut Gesellmann,

        Deutschkreutz, Mittelburgenland,Österreich

        Rubinrot mit violettrotem Rand in der Farbe,

        im Duft Johannisbeeren, Vanille, Nougat und Kirsch,

        trocken, Säure reif,kraftvoller Körper, im Geschmack

        Vanille, Röstaromen, Kirsch, Espresso, Nougat, am Gaumen sehr 

        Tanninbeton, Vanille, Johannisbeeren und Portweinnoten,

        sehr kraftvoll im Finale. Ausgezeichneter Wein der im Duft an   

        Spanien erinnert. Warten, alle Komponeten brauchen noch reife.

        AB 2019-2031, Punkte 93,am Höhepunkt gibt es eine

        Aufwertung an Punkten, Verkostet, Jänner 2013

       

        Masseto 1999

        Tenuta dell´Ornellaia, Toskana, Italien

        In der Farbe dunkel granatrot,

        im Duft Wiesenblumen, Kaffee, Erdbeermarmelade,

        Nutella, trocken, Säure reif, mittlere Struktur, im Geschmack

        Nutella-schokoladig, zarte Mineralik, Eichenwürzig,

        anklingendes Tannnin, üppig süss, am Gaumen viel Fülle,      

        kraftvoll und sehr lang, Im Duft und in der Mitte zuviel süsse Noten,  

        präsentiert sich unausgewogen, am Gaumen sehr druckvoll,

        und lang ausklingend. Vielleicht verbindet sich die süsse 

        Haselnusscreme mít dem ganzen? Trinken bis 2019, Punkte 92,

        Verkostet Oktober 2012

    

        Grand Cuvee Barrique 2010

        Weingut Salz Illmitz, Neusiedlersee, Österreich

        Granatrot mit violettrotem Rand,

        Im Duft Vanille, Weichsel, Kirsch, Eichenwürzig und

        grüne Paprikanoten, trocken, Säure ist reif, im Geschmack

        Schokolade, Kirsch, Weichsel, mittlere Struktur, weiches Tannin,

        am Gaumen lang und ausgewogen mit feiner Nougatnote.  

        Geniessen  bis 2017, Punkte 89, Verkostet Mai 2013

        Wein mit viel Tringenuss und ausgezeichneter Preis/ Leistung. 

 

        Sauvignon Blanc "Zieregg "2011

        Weingut Tement, Berghausen, Südsteiermark, Österreich

        helles goldbelbe in der Farbe,

        im Duft Hefe, Nussig, Lakritze, Feuerstein, Stachelbeeren,

        Johannisbeer, zart grüne Paprika, Marzipan, Vanille und Tabak,

        trocken, Säure pikant aber fein eingebunden in den Extrakt,

        im Geschmack nussig, salbei, salzig, Espresso, elegante

       Eichenwürzige Note,  kraftvoller Körper, am Gaumen

       nussig, Salbei, mineralisch, ausgewogen und sehr druckvoll.

       Weltklasse Sauvignon Blanc mit Tiefgang und Mineralik, ganz

       grosse Kompliment  an Familie Tement.

       Jetzt antrikbar bis 2023, Punkte 97+, Verkostet Oktober 2013

       

      Cabernet Franc 2010

      Weingut Feiler Artinger Rust, Neusiedlersee Hügelland, Österreich

      rubinrot mit violettrotem Rand, im Duft

      Rumtopf, Eichenwürzig, Pflaumen, Kaffee, Johannisbeeren,

      trocken, Säure reif, mittlere Struktur, im Geschack Kirsch,

      Rumtopf,weiches Tannin, am Gaumen Eichenwürzig, Espresso

      und feine Kirschtöne, lang ausklingend. Moderne Stilistik, alles am

      Punkt, jetzt eleganter Trinkgenuss bis 2019, Punkte 89, Verkostet

      Oktober 2013

 

      Cuvee Imperial 2007

      Weingut Schloss Halbturn, Neusiedlersee, Österreich,

      Rubinrote Farbe mit zart  bräunlichen Rändern,

      im Duft, Schwarze Johannisbeeren, Kirschen, Liebstöckel und Rahmig,

      trocken, Säure reif, im Geschmack  Kirschen, Liebstöckel, Melisse,

      Zwetschgen und zarte Portweinnoten,mittlere Struktur,

      weiches Tannin, legt am Gaumen zu wird lang und cremig.

      Wein in  einer schönen Trinkphase, jetzt bis 2016.

      In der Mitte verhalten, hat viele reife Noten wie Herbstlaub,

      Liebstöckl, ( vielleicht war diese Flasche zu warm gelagert??)

      Punkte 89. Verkostet Oktober 2013

   

      Amarone della Valpolicella 1990

      Tenuta Tedeschi, Valpolicella, Venetien, Italien

      helles rubinrot mit bräunlichen Reflexen und orangen Rand,

      Maggiekraut, Eisen, Oxydativ, Madeira, Mandel und

      Orangenmarmelade im Duft,

      trocken, markante Säure, mittlerer Körper, im Geschmack Salbei,

      Pflaumen, Kirsch, Mandeln, Bitterschokolade, Minze, weiches Tannin,

      am Gaumen Alkoholbetont, Madeira, Maggiekraut und míttellang.

      Gereifter Wein mit viel süsse, legt an Gaumen zu, ingesamt wenig

      Scharm und Trinkgenuss, austrinken, Punkte 80,

      Verkostet Oktober 2012

   

      Tignanello 2010

      Tenuta Tignanello, Marchese Antinori, Firenze, Toscana, Italien

      In der Farbe granatrot mit violettrotem Rand,

      im Duft Marzipan, Kokos,Amarenakisch und Ricola,

      trocken,Säure reif, im Geschmack Kirsch, Eichenwürzig,

      Weihrauch, schokoladig, mittlere Struktur, anklingendes Tannin,

      am Gaumen viel Kirschfrucht,würzige Mokkanoten, tänzelnd  

      und lang ausklingend. Wein überzeugt durch Finesse und Eleganz.

      Jetzt antrikbar, aber warten auf den ganzen Genussfaktor,

      2016 bis 2022, Punkte 93+, Verkostet Oktober 2013  

     

 

      Saffredi Magnum 1995

      Fattoria Le Pupille, Elisabetta Greppetti, Istia D´omberone,

      Costa Toscana/ Maremma, Italien

      Rubinrot mit ganz zart bräunlichem Rand, im Duft, Schwarztee,

      Kirsch, Marillengelee , nussig, Apelminze, zart animalisch,

      trocken, Säure pikant aber fein integriert, im Geschmack erdig

      Kirschen, Weichseln, Blutorangen, Nougat und Mokkanoten,

      kräftige Struktur, am Gaumen Tanninbeton, Bitterschokolade

      Facentenreich,  ausgewogen und sehr, sehr langes Finale.

      außergewöhlicher, exzellenter Wein . Zählt zu den besten

      Rotweinen der Welt, meine Hochachtung !!!

      Warten 2020 bis 2035, Punkte 99

      Wein überzeugt sehr durch Harmonie, Feinheit, Tiefgang

      Eigenständigkeit und komplexität.   

      Anmerkung; Wein fünf Stunden kalt Dekantiert,

      Verkostet August 2013

 

  

      Barolo Bussia DOCG. 2006

      Tenuta Prunotto, Monforte D´Alba, Piemont, Italien

      Rubinrot mit zart bräunlichem Rand,

      Im Duft Trüffel, Orangenmarmelade, Tabak, Kirsch, Weichsel,Nougat,

      trocken, Säure reif, im Geschmack Kirsch, Orangensalbei,

      Schokopralinen, Trüffel, Pflaumen, am Gaumen kraftvoll,

      tanninbeton, rahmig  und mineralisch, sehr druckvoll.

      Ausgezeichneter Barolo mit Finesse und Feinheit.

      Bereitet jetzt viel Trinkvergnügen.  

      Trinken bis 2020, Punkte 96, Verkostet Oktober 2013

 

      Barolo "Colonello " 2008

      Tenuta Franco und Stefano Conterno,

      Monforte D´Alba,  Piemont, Italien

      In der Farbe granatrot mit purporrotem Rand,

      im Duft Rote Beete, Erdig, Kirsch, Blutorange, Oliven, Walnuss,

      trocken, Säure reif, im Geschmack Blutorangennoten, Pflaumen,

      Mon Cherie, Bitterschokolade, Nussig, Salbei,

      kräftiger Körper und Alkokol 15%, am Gaumen Amarenkirschen,

      mineralisch, Tanninbeton, ausgewogen und langes Finale.

      Ausgezeichneter Wein mt Tiefgang, Stil und Scharm.

      Warten bis sich allen komponeten vereinen,2019-2032 

      Punke 95, wenn Trinkreif, sind noch einige Punkte möglich.  

      Verkostet November 2013

 

       Perwolff 2011

       Weingut Krutzler, Deutsch-Schützen, Südburgenland, Österreich 

       Granatrot mit violettroter Rand in der Farbe,

       im Duft geräucherter Speck, Kirsch, Nougat, Salbei, Veilchen,

       zart Trüffel, trocken, Säure reif, im Geschmack Apfelminze,

       Hagebutte, Dörrzwetschgen, Amarenakirschen , Mokka-würzig,  

       kräftige Struktur, 14% Alkohol aber elegant integriert  

       in die kraftvolle Struktur, am Gaumen salzig, Rumtopf, mineralisch,

       gepallt, großes Finale.  Weltklasse Qualität , zeichnet sich durch      

       Finesse, Tiefe, Mineralik und Stehvermögen aus. ( Wein präsentiert

       sich nach 10 Tagen offen im Kühlschrank sehr ausgewogen, kraftvoll

       und lang, Wein mit hohen Reifepotential. Genießen ab 2019

       bis 2034. Punkte 96 wird durch die Luftberührung immer eleganter

       und legt an Punkten zu 98. Mit Blaufränkisch, kann Österreich

       international die Sensation gelingen, vor allem mit Jahrgang 2011

       Verkostet Oktober 2013

 

       Blaufränkisch " Ried Marienthal" 1997

       Weingut Ernst Triebaumer, Rust,

       Neusiedlersee-Hügelland, Österreich

       In der Farbe purpurrot mit bräunlichem Rand,

       im Duft Erdige, Hagebutte, Melisse, zart Havanna Tabak

       und Magiekraut, trocken, Säure ausgereift,im Geschmack Nougat,      

       Erdig,zart Apfelminze, Mokka, Hagebutte,  mittler Körper,

       weiches Tannin, mineralisch, cremig und kraftvoll am Gaumen.

       Wein in einer wünscherschönen Trinkphase, Jetz bis 2022

       Punkte 95, Verkostet August 2013

 

        Blaufränkisch " Ried Marienthal" 2010

        Weingut Ernst Triebaumer, Rust

        Neusiedlersee-Hügelland, Österreich

        In der Farbe rubinrot mit kirschrotem Rand,

        im Duft Sauerkirschen, Heidekraut, Pflaumen, Hagebutte,

        trocken, kräftige Säure, mittlere Struktur, im Geschmack

        Apfelminze Sauerkirschen, Hagebuttte, anklingendes Tannin,

        am Gaumen Pflaumen, mineralisch, Nougat,ausgewogen und lang.

        Wein präsentiert sich mit kühler Stilistik, die Säure ist im

        Verhältnis zur Fülle zu hoch. Jetzt bis 2021, Punkte 88,

        Verkostet Oktober 2013 

 

         Blaufränkisch " Ried Oberer Wald"2011

         Weingut Regina und Günter Triebaumer, Rust

         Neusiedlersee-Hügelland, Österreich

         In der Farbe granatrot mit kräftig violettroten Rand,

         im Duft Rumtopf, Zwetschgen, Schokolade, Flieder, Kaffee,

         Marzipan und Amarenakirsch Noten, trocken, Säure reif,

         im Geschmack viel Kirschfrucht, Schokoladepralinen,

         Eichenwürzig, kräftig im Alkohol 15% aber schön integriert,

         kräftiger Körper Aufbau, Tanninbetont, am Gaumen

         Amarenakirschen, Weichsel, nussig, füllig, finessenreich

         und grosse Länge. Moderne Stilistik, konzentrieter Wein,

         Super Stoff, macht in Fruchphase schon Spaß, aber warten

         bis vollreif. Ab 2019 bis 2027, Punkte 94, Verkostet Oktober 2013

 

      

       Ab Ericio 2009

       Weingut Igler, Deutschkreutz, Mittelburgenland, Österreich

       In der Farbe granatrot mit violetttrotem Rand,

       im Duft Kirsch, Brombeer, Weichsel, Blaubeeren, Kaffee,

       Holunder, trocken, Säure reif, im Geschmack Kirsch, Schokolade,

       Apfelminze, kräftige Blaubeerennote, Salbei, Kaffee, 

       kräftiger Körper, Tanninbeton, am Gaumen Blaubeeren, Kirsch

       kandierte Pflaumen, nussig,würzig, cremig und mit tolle Länge.

       Bravo ! Wein in der Fruchphase, warten 2017-2024, Punke 92

       wenn reif, sind noch einige Punkte drinnen, Verkostet Oktober 2013

 

        Pian delle Vigne 2008

        Tenuta Pian delle Vigne, Montalcino, Italien

        rubinrot in der Farbe,

        im Duft Veilchen, Amarenkisch, Heidekraut,

        trocken Säure reif, im Geschmack Pflaumen, Kírsch, Salbei, Erdig,

        mittlere Struktur, weiches Tannin, am Gaumen mineralisch,  cremig

        und lang. Wein überzeugt mit Finesse und Harmonie, geniessen bis 

        2018, Punkte 94, Verkostet November 2013

 

        Guado al Tasso 2010

        Tenuta Guado al Tasso, Bolgheri, Italien

        In der Farbe granatrot mit rubinrotem Rand,

        Im Duft Brombeeren,  Havanna Tabaknote und Eichenwürzig,

        trocken, Säure reif, im Geschmack Schokoladig, Brombeeren,

        Kräuterwürzige Note, Kraftvoller Körper, Tanninbetont,

        am Gaumen kraftvoll, Nougat, Salbei und sehr langes Finale.

        Wein mit tollen Anlagen, braucht Zeit bis alles am Punkt ist.

        Ab 2019- 2029, Punkte 94, Verkostet November 2013,

 

       Clos de Vougeot " Musigni" Grand Cru 2007

       Gros Frere & Souer, Vosne Romanee, Cote de Nuits,

       Burgund, Frankreich

       Rubinrot mit kirschrotem Rand,

       im Duft intensive Walderdbeeren, hefige Noten und  Wiesenblumen,

       trocken, Säure reif, im Geschmack Walderdbeeren, Himbeeren,

       Moccanoten, Eichenwürzig, Rahmig, Salbei, Kirschen,

       kraftvolle Struktur, am Gaumen Tannninbetont,

       schwarzer Pfeffer, Waldhimbeeren, rahmig und sehr langes Finale.

       Ganz großer Burgunder mit Herzblut, Feinheit und Eleganz.

       Geniessen ab 2019-2029, nach dem öffenen 95 Punkte, nach

       3 Stunden legt dieser hochklassige Wein auf 99 Punkte zu. 

       Verkostet November 2013 

           

       Riesling von den Terrassen "Smaragd" 2012

       Weingut Rudi Pichler, Wösendorf, Wachau, Niederösterreich

       helles gelb mit wässriger Randzone,

       im Duft intensiver Marillenduft, Hefe und Salbei,

       habltrocken, Säure pikant aber gut integriert in die mittlere Struktur,

       im Geschmack Salbei, Weingartenpfirsich, Salzig, Stollwerk, Zitrus,

       am Gaumen feiner Schmelz, Salzig und Pfirsichnoten, mittlere Länge.

       Universeller Riesling mit Trinkspaß, Jetzt bis 2018

       Punkte 89 Verkostet Feber 2014

       

       Moulin a Vent cru Beaujolais 2009

       Chateau de Jacques, Maison Louis Jadot,Beaujolais, Frankreich

       Kirschrot in der Farbe mit violettroten Reflexen,

       im Duft Brombeeren, Kirsch, Lakritze, Weichsel und Weihrauch,

       trocken, Säure reif, im Geschmack Oragensalbei, Schokolade,

       Kirsch, Blutorangen, Tanninbetont, am Gaumen Pflaumen und

       elegant unterlegt von Schokolade, gute Länge am Gaumen.

       Jugendlicher Wein mit Feinheit und Eleganz. Warten bis Tannin

       ausgereif. Am Höhepunkt ,Wein mit hohen Genuss Erlebnis.

       2017-2024,Punkte 90,Verkostet März 2014 

 

       Chateau Musar 2004

       Gaston Hochar,Ghazir, Libanon

       Rubinrot mit granatrotem Rand in der Farbe,edler  

       Rosenduft, Orangenmarmelade, Fenchel, Nougat, Veilchen und   

       Feigen, trocken, Säure reif, im Geschmack Mon Cheri Kirschen,

       Salbei, Flieder, Kakao,kräftiger Körper,sehr Tanninbetont,

       am Gaumen Bitterschokolade Blutorangen, salzig, feine

       Rosennoten, sehr langes Finale. Wein sehr verschlossen, 

       unbedingt Dekantieren, (nach 7 Stunden) Wein mit wunderbaren

       Trinkgenuss, bei Blindverkostung würde man auf Chateauneuf du

       Pape kommen. Rebsorten Cabernet Sauvignon, Carignan

       und Cinsault. Präsentiert sich mit jeden Jahrgang unterschiedlich,

       da der Rebsorten Mix jedes Jahr anders zusammen gestellt wird.

       ( Wein Chamäleon) Warten 2019-2031, Punkte 93, kann zulegen)

       Verkostet Feber 2014         

     

       Numanthia 2009

       Bodega Numanthia , Valdefinias, Toro, Spanien

       Rubin-violettrot mit krischrotem Rand,

       im Duft Röstaromen, Schwarze Oliven, Walnuss, Kirsch und Schoko,

       trocken, Säure reif, mittlere Struktur, im Geschmack Kirsch,

       Weichsel, schokoladig, Alkoholkräftig, anklingendes Tannin,

       am Gaumen Minze und Nuss- Nougat, mittlang ausklingend.

       Gut gemachter Wein, "aber heimatloser Geschmack......

       Reife jetz trinken bis 2019, Punkte 89, Verkostet März 2014

     

      Blaufränkisch " Ried Marienthal" 2011

      Weingut E. Triebaumer Rust, Neusiedlerse-Hügelland

      Burgenland , Österreich

      In der Farbe granatrot mit violettroten Reflexen,

´    im Duft Hagebutte, Salbei, Nuss-Nougat, Kaffee und  Weichsel,

      trocken, Säure reif, im Geschmack Weichsel, Schokolade, Kirsch,

      Espresso, Pflaumen, kraftige Struktur, Tanninbeton,

      am Gaumen, salzig, Bittermandeln, Nuss-Nougat, rahmig,

      sehr ausgewogen und endlos lang. Wein überzeugt sehr

      durch Mineralik, und mit viel Eigenständigkeit. Das ist Österreich,

      mit solchen Top Weinen, können wir die Welt bereichern !

      Wein in der Fruchtphase, warten 2021- 2033, Punkte 96

      Verkostet März 2014

 

     Admiral 2010

     Weingut Pöckl, Mönchhof, Neusiedlersee, Burgenland, Österreich

     dunkles granatrot mit violettrotem Rand,

     im Duft Salbei, Schwarzkischen, Lavendel, Orangenmarmelade,

     trocken, Säure reif, Veilchen, Kirschen, Apfelminze, Waldbeeren,

     mittleres Struktur, sehr Tanninbeton, am Gaumen Kisch, Schokolade,

     Kaffeenoten und lang ausklingend. Warten, bis sich der Wein zu

     einem ganzen vereint. Ausgezeichneter Wein mit viel Harmonie am

     Gaumen. Genussreif ab 2019 bis 2027, Punkte 93,

     Verkostet März 2014

  

      Pinot Noir 2010

      Weingut Gantenbein, Fläsch , Graubünden, Schweiz

      helles rubinrot mit wässrigem Rand in der Farbe,

      im Duft klassische Burgunder Note Erdig, rauchig, animalisch,

      Himbeeren, Wiesenblumen, Walderbeere, trocken, markante Säure,

      im Geschmack, erdig, zart Eichenwürzig, Apfelminze, Bittermandel,

      mittelgewichtige Struktur, am Gaumen anklingendes Tannin, nussig,

      rahmig, Preiselbeerennote, druckvoll und lang im Finale.

      Wein mit Tiefgang und Mineralik, nur die Säure ist etwas zu präsent.

      Warten bis sich alles harmonisiert, genießen 2019 bis 2026

      Punkte 93, Verkostet März 2014 

 

      Cabreo 2008

      Tenuta Cabreo, Greve in Chinati, Toskana , Italien

       In der Farbe rubinrot, im Duft Lavendel, Kirschen, Dörrpflaumen,

       erdig, Akazienhonignoten, trocken, Säure reif, im Geschmack

       Weichsel, Kirsch,Orangensalbei,Mocca, weiches Tannin,

       am Gaumen Walnuss, erdig, Bitterschokolade, anklingende Säure

       ausgewogen und lang. Feine Stillistik, klassische Säure am Gaumen

       ist spürbar aber nicht störend. Jetzt trinken bis 2019, Punkte 92

       Verkostet März 2014. Wein trinkreif bis 2019

       

      Ruinart Brut ohne Jahrgang

      Ruinart, Reims, Champagne, Frankreich

      Helles goldgelb mit wässrigem Rand,

      im Duft Hefe, Brioche, Biskuit, geröstete Nüsse,

      halbtrocken, ausgewogene Dosage,

      im Geschmack Salbei, Walnuss, Zitrus, Brioche,

      mittlere Struktur, etwas rustikale Mousse , am Gaumen

      Biskuit, zarte Mokkanoten, Mandeln, gute Länge.

      Die Mousse wird von Mokka, Biskuit gut ausbalanciert.       

      Insgesamt sehr guter Champagner mit Trinkspass.

      Trinken bis 2017, Punkte 90, Verkostet November 2014

 

       Chateau Monbousquet 2000 

       St. Emílion, Frankreich

       In der Farbe rubinrot mit bräunlichem Rand,

       im Duft Marzipan, Pflaumen, Herbstlaub und zart Kirsch,

       trocken, Säure reif, im Geschmack zart Kirsch und Waldberdbeeren,

       mittlere Struktur, Alkohol 13% gut integriert, mittlere Struktur,

       am Gaumen nussige- Portweinnoten, Bitterschokolade,

       anklingendes Tannin, würzig, Kirschfrucht und langes Finale.

       Sehr gute Qualität, ausgewogener Wein mit Klasse.   

       Jetzt genießen, aber eine Stunde vor dem servieren Dekantieren.

       bis 2019, Punkte 92, Verkostet November 2014       

      

      Macan Classico 2009

      Bodega Benjamin de Rothschild und Vega Sicilia

      Rioja, Spanien  

      In der Farbe Rubinrot mit Kirschrotem Rand,

      im Duft Weichseln,Brombeeren, Tabak und Portweinnoten,

      trocken, Säure reif, im Geschmack Pflaumen, Nussnougat,

      Schokopralinen, Kaffee, mittlere Struktur, kräftiger Alkohol 14%,

      aber fein integriert, weiches Tannin, am Gaumen Bitterschokolade

      Weichseln, Mokka, Brombeeren, sehr druckvoll ausklingend.  

      Ausgezeichneter Wein. Zu Beginn verhalten, legt mit der

      Lufberührung zu, nach 10 Tagen offen im Kühlschrank

      gewinnt der Wein an Finesse und Scharm. Zeigt sich mit viel

      Trinkgenuss. Jetz genießen, aber 2 Stunden Dekantieren bis

      2020. Legt mit der Lüfberührung auch an Punkten zu, von 89 auf 94.

      Verkostet November 2014

       

      Grüner Veltliner Smaragd "Honivogel" 2012

      Weingut Hirtzberger, Spitz, Wachau, Österreich

      In der Farbe helles goldgelb

      Im Duft Ananas, Maracuja,  Honig, Tabak, Granny Smith Apfel,

      halbtrocken, kräftige Säure, aber gut integriert, kräftiger Körper,

      im Geschmack Karamell, Marillenmarmelade, salzig, Maracuja,

      am Gaumen mineralisch, kraftvoll, viel Schmelz und endloses Finale.

      Exzellente Qualität, mit viel Harmonie ausgestattet, aber warten

      auf den höchsten Trinkgenuss, 2019-2032  , Punkte 96+

      Verkostet November 2014 

 

      Il Pino di Biserno IGT 2012

      Tenuta di Biserno,Bibbona, Toskana, Maremma, Italien

      Dunkelrubinrote Farbe mit granatroten Kern,

      Im Duft Amarenakirschen, Weihrauch, Rote Rübe, Johannisbeeren,

      trocken, Säure reif, im Geschmack  Mon Cheri, Weichseln,

      Mokka, Schwarzer Pfeffer, mittelkräftiger Körper, Nussschokolade,

      Nuss-Nougat, kräftige Amarenakirschnoten, Tannin spürbar,

      aber gut verpackt von Weichseln und Schokolade, am Gaumen

      cemig, kirschfruchtig, harmonisch und kraftvolles- langes Finale.

      Macht in der Fruchtphase schon sehr viel Trinkspaß.

      (Das hat was !) Wein mit eleganten Fruchtgenuss und Trinkspass.

      Jetz bis 2027,  Punkte 94, Verkostet Feber 2015

  

       Guado al Tasso DOC. Bolgheri superiore 2012

       Tenuta Guado al Tasso,Antinori Toskana, Italien

       Dukles granatrot mit violettrotem Kern,

       Im Duft Nuss- Nougat, Zwetschgen, Brombeeren, Palisander,

       Trocken, Säure reif, im Geschmack Schokoladepralinen, Brombeeren,

       Stachelbeeren, kräftige Struktur, Tanninbeton, am Gaumen

       Brombeeren, Edelbitterschokolade,Nuss-Nougat, kraftvoll,

       Edel und sehr, sehr langes Finale. Wow! Hervorragende Qualiät,

       Wein mit toller Aromatik, Druck, Finesse und total ausgewogen.

      Weltklasse Wein, erinnert mich von der Stilistik,an die besten Weine

      aus Pomerol. Warten oder 3 Stunden Dekantieren, dann kann man

      schon jetzt erahnen. Ja,das ist ganz großer Stoff !!!

      Warten 2020- bis 2035, Punkte 97 , Verkostet Feber 2015.

  

      Barolo DOCG 2010

      Tenuta Revello Fratello, La Morra, Piemont, Italien

      Rubinrot mit ganz zart bräunlichen Rändern,

      Im Duft Blutorangen, Marille, Hagebutte, Tabak, Soja, Melisse,

      trocken, Säure reif, im Geschmack, Kaffee, Blutorange, Kirsch,

      Minze, Bittermandeln, zart Nougat, kraftige Struktur,am Gaumen

      Tanninbeton, erdig. Kirsch, Melisse, salzig, Zwetschgenmarmelade,

      langes kraftvolles Finale. Ausgezeichneter Barolo, mit Tiefe , Länge

      und Würze. Warten bis Tannin ausgereift, 2017-2026, Punkte 94, 

      Verkostet Feber 2015

      

      Ornellaia 2012

      Tenuta Ornellaia, Bolgheri, Toskana-Maremma,Italien

      In der Farbe dunkles granatrot mit festem Kern,

      im Duft Marzipan, Brombeeren, Zwetschgen,  Eichenwürzige Noten,

      im Geschmack trocken, Säure reif, Kirsch, Bitterschokolade,Brombeeren,

      Marzipan, Apfelminze,Nougatschokolade, Kaffee, Zwetschgen,

      Kraftvolle Struktur, am Gaumen Himbeeren,Weichseln, Eichenholzwürzig,

      Tanninbeton, sehr druckvolles langes Finale. Hervorragender Qualität,

      Wein braucht Zeit, damit alle Komponeten zu einer Einheit werden.

      Im Moment dominieren Kraft und Tannin. Warten 2022-2037,

      Potentialwertung 96 Punkte, Verkostet März 2015

     

     Montiano 2011

     Tenuta Falesco, Venetien,Italien

     Rubinrot mit kirschroten Rand,

     im Duft Brombeeren Kirschen, Schokolade und animalische Noten,

     im Geschmack trocken, Säure reif, Weichseln, Espresso, Röstaromen,

     Schokolade, kraftvoller Körper, am Gaumen Tanninbeton, Kirschen und

     Röstaromennoten, lange ausklingend. Wein mit Potential und Kraft,

     allerdings sprödes Tannin, im Alter kann der Wein austrocknen:

     Montiano verfügt über  Kraft und Fülle, aber ob sich dieser Wein in der

     Trinkreife harmonisiert, ist fraglich? Warten 2019-2023, Punkte 92,

     Verkostet März 2015 

     

     Biserno IGT 2010

     Tenuta die Biserno, Lodovico Antinori, Maremma, Toskana, Italien

     Dunkles purpurrot mit violettroten Rand,

     im Duft Eichenwürzig, Schokolade und Kirschen,

     trocken, Säure ist reif, im Geschmack Schokolade, Kirschen, Pflaumen,

     Eichenwürzig, intensive Haselnussnote, kraftvoller Wein,  

     am Gaumen Tanninbetont, nussig, konzentriert und druckvoll im Finale.

     Biserno präsentiert sich sehr verschlossen, Tanninbeton, sehr 

     konzentriert, kräftig im Akohol und mit großer-Länge. " Wein kann

     vor Kraft kaum laufen". Warten 2022-2035, Punkte 93

     Verkostet März 2015 

 

     Amarone Riserva di Costasera 2009

     Masi Agricola, Gargagnano, Venetien, Italien

     dunkles Rubinrot in der Farbe,    

     Im Duft Rote Beete, Dörrfrüchte, zart Heidekraut und oxydativ,

     trocken,Säure reif, im Geschmack Weichseln, Minze, Bitterschokoalde,

     Dörrpflaumen, kraftvolle Struktur, anklingendes Tannin, am Gaumen

     erdig, nussig , ausdruksvolle Kaffenoten, Alkoholkräftig und lang.

     Sehr feiner Amarone, jetzt bis 2023, Punkte 94, Verkostet März 2015

 

     Cuvee Gernot Langes 2006

     70%CS/25% MB/5%CF

     Bodega Norton, Mendoza/Mendoza, Argentinien

     Purpurrot mit violetter Randzone,

     Im Duft Kaffee, Hefe, Noten von Brot und Kirsch-fruchtig,

     trocken, Säure reif, im Geschmack Schokolade, Kirschen, Mokka,

     kraftvoll, anklingendes Tannin, am Gaumen Pflaumen, Portweinnoten,

     kräftiger Alkohol und lang. Deutet seine Klasse an, "singt aber noch

     nicht". Warten 2020-2028, Punkte 94, Verkostet März 2015

 

     Corimbo 1 2011

     Bodegas La Horra, Ribera del Duero,Spanien

     Dunkels granatrot mit festem Kern,

     im Duft Schokolade, Weichseln, Tabak und verbrannte Erde,

     trocken, Säure reif, im Geschmack, Blaubeeren, Salbei, Kakao,

     Salzig, Eichenwürzig, mittlere Strukur, reifes Tannin,

     am Gaumen erdig, würzig und Zwetschgennoten, wird sehr, sehr

     lang im Finale. In der Mitte verhalten legt aber am Gaumen enorm zu.

     Wein mit Trinkgenuss und Tiefgang. Jetzt bis 2026, Punkte 94.

     Verkostet März 2015

 

      Roda 1 Reserva D.O.Ca 2007

      Bodegas Roda, Haro, Rioja, Spanien 

      Dunkles granatrot mit kirschroten Rand,

      Im Duft Weichseln, Brombeeren, Mokka, Nussige  Noten,

      trocken, Säure reif, im Gechmack Bitterschokolade, Kaffee,

      Zwetschgen, Portnoten, kräftige Struktur, Tanninbeton,

      am Gaumen Schokolade,Tabak, mineralisch, nussig,

      kraftvoll und sehr lang in Finale. Ausgezeichneter Wein

      mit Kraft, Fülle und  Eleganz. Zur Zeit dominieren Kraft, Tannin,

      aber, wenn die Reife beginnt- großes Kino. Warten 2018-2032

      Punkte 95, kann am Höhepunkt noch  zulegen, Verkostet März 2015

      

     Macan Classico 2011

     Bodega Benjamin de Rothschild und Vega Sicilia

     Rioja, Spanien

     Dunkles granatrot mit violettroten Rand,

     im Duft  Vanille, Schoko und Kirschfrucht von der Schattenmorelle,

     Trocken, Säure reif, im Geschmack  Mokka, Vanille, Nougatschokolade,

     Apfelminze, feine Würze vom Eichenholz, kraftige Struktur,

     weiches Tannin, am Gaumen Amarenakirschnoten, sehr ausgewogen 

     und sehr lang im Finale. Eleganter Rioja mit finesse und Harmonie.

     Jetz viel Trinkspaß, man freut sich schon auf das nächste Glas.

     Geniessen bis 2025,Punke 96 , Verkostet März 2016

    

    Saffredi 2011

    Fattoria Le Pupille, Elisabetta di Greppetti

    Maremma/ Toskana, Italien

    Dunkles granatrot mit festem Kern und Kirschroten Rand,

    im Duft Kandierte Zwetschgen, Rumtopf und kräftiges Eichentoasting,

    trocken, Säure reif, im Geschmack kräftige Eichenwürzige Note,

    Bitterschokolde, Jostabeerenmarmelade, kraftvoller Struktur,

    kräftiger im Alkohol aber sehr edel integriert, anklingendes Tannin,

    im Finale Rumtopf, wunderschöne Mineralität, ausdrucksvoll, gepallt

    aber nichts ist überladen, tänzelnd und pure Eleganz am Gaumen.

    Ganz großes Stoff aus dem die Träume sind, Prädikat Weltklasse Wein.

    Jetz schon wunderbarer Hochgenuss, bis 2027

    Punkte 97, wenn vollreif 100 Punkte, Verkostet März 2016 

 

    Chateau Montrose 2001

    St. Estephe, Bordeaux, Frankreich

    Rubinrot in der Farbe mit bräunlichen Reflexen,

    im Duft Waldbereen, Weichseln und Herbstlaub.

    Trocken, Säure reif, im Geschmack, Kirsche, Erdige Noten und 

    Waldpilze, mittelgwichtige Struktur, weichers Tannin, am Gaumen

    Noten von Kräutern,seidig-tänzelnd und sehr lang und viel Harmonie

    am Gaumen, Augezeichenter Wein mit Stil und Klasse.

    Trinkt sich jeztz wunderbar und macht Lust auf mehr.

    Jetzt mit viel Freude zu geniessen bis 2021

    Punkte 97, Verkostet November 2016

 

    Spezial Select 2009

    Caymus Vineyard 2009, Rutherford, Kalifornien, USA

    Dunkles granatrot mit festem Kern.

    Im Duft schwarze Johannisbeere, Eukalyptus Minze, Soja, 

    Brombeeren Eichenwürzig von Toasting und feiner Mandelduft.

    Trocken,Säure- elegant balanciert, Geschmacksexplosion von

    Schokolade, Nougat, Rumtopf, Kaffee, Amarenakirschen, Zwetschgen,

    Minzige Noten und Eukalyptus, Kraftvoller Körper, Tanninbetont wird

    von der Extaktsüsse  perfekt ausbalanciert, am Gaumen Nussig, 

    cremig, mineralisch, kraftvoll und kompakt und sehr,sehr lang im Finale.

    Grossartiger Wein mit viel Finesse, Ausdruck und Persönlichkeit.

    Macht jetzt schon  Freude aber 5 Stunden Dekantieren.

    Ganz großer Genuss ab 2024 bis 2039, 

    Punkte 96, am Höhepunkt 100 Punkte, Verkostet, Dezember 2016   

     

 

Gasthaus Grossvenediger, Familie Steiner Gottfried, St. Andrä 3, 9974 Prägraten am Grossvenediger, Tel: +43 4877 5205, info@gasthaus-grossvenediger.at www.gasthaus-grossvenediger.at  Tourismustraining