Gasthaus Grossvenediger - Prägraten - Virgental / Osttirol

 

ausgezeichneter Genusswirt  und  Diplomierter Weinakademiker  Gottfried Steiner

ausgezeichneter Genußwirt
Gottfried Steiner

 

 

laut Restaurantführer A la Carte ist das Gasthaus Großvenediger ein Geheimtipp!
 

Wir wurden vom
Gourmetführer:


A LA CARTE - 2016
AUSGEZEICHNET


Unser Restaurant zählt zu
den besten Genuss Adressen
in Österreich.

 

 Das Gasthaus Großvenediger aus Prägraten ist Weinwirt des Jahres 2015 für Tirol

Weinwirt des Jahres 2015!

 

 Gasthaus Großvenediger:

Genuss Wirt 2015/16

 

Genusswirt - Landessieger 2015/16 Gottfried Steiner

 

Empfehlen Sie uns weiter:

auf der Genussregion

 

 

Find us on Facebook

 

 

Verkostungsnotizen Steiner Gottfried, Sommelier und Weinakademiker:

Genuss trifft Begeisterung,  Bordeaux ; Paulliac (Frankreich)

 

Jetzt neu, noch weitere Mouton Rothschild Jahrgänge zum nachlesen.

 

Weinverkostung 1976 Chateau Mouton Rothschild

( Wein wurde kühl serviert) rubinrot in der Farbe, mit bräunlichem Rand, Im Duft Kirsch, Tabak, Leder Weichsel und Apfelminzenote, leichtgewichtige Struktur, im Geschmack, Teenote, Tabak und Apfelminzenote, am Gaumen mittellang ausklingend. Ein feiner Wein, aber am Ende seiner Entwicklung. Austrinken , Punkte 80 Verkostet April 2007

 

 

1967  Chateau Mouton Rothschild

 

In der Farbe rubinrot mit  bräunlichen Ränder,im Duft Laub und zarte Eisennoten,

trocken, Säure vollreif, leicht in der Struktur, im Geschmack Laub, grassig,

zarte Marillenmarmeladennote, weiches Tannin, mittlere Länge im Finale,

Austrinken, Wein über Trinkhöhepunkt hinaus, Punkte 75, Verkostet April 2007

 

1981 Chateau Mouton Rothschild

 

Bräunliche Farbe mit Ziegelroten Rand.

im Duft Soja, Moos, Maggiekraut, animalisch, Hagebutte,

oxydativ, Madeiranoten,trocken, Säure zu vordergründig,

bindet sich am Gaumen ein, mittlere Strucktur, im Geschmack

Kirsch, Eisen, Kaffee, am Gaumen Soja, Bitterschokolade

und Kaffee, sehr lang ausklingend im Finale.

Es fehlt die Harmonie, zu unausgewogen insgesamt.

Am Gaumen elegant, edel und sehr lang.

Austrinken, Punkte 87, Verkostet  März 2012   

 

 

1983 Chateau Mouton Rothschild Doppelmagnum

 

Pupurrot mit Oranger Randzon. Im Duft Tabak, Leder zarte Weichsel, Kirsch und Cafenote, mittlere Struktur, kräftiges Tannine, Wein zeichnet sich durch seine Harmonie und große Länge im Finale aus. Ein Weltklasse Wein aus einem unterschätzen Jahrgang. Jetzt trinken bis 2025 , Punkte 95

Verkostet April 2007

 

1986 Chateau Mouton Rothschild

 

Ruinrot in der Farbe, im Duft Eisen, Tabak und zarte Kirschfrucht,

trocken, Säure reif, kräftiger körper, im Geschmack Pfaumen, Sandelholznote,

Eisenote, Minze und Kaffee, sehr Tanninbeton und sehr lang am Gaumen.

Die Eisennote stört zu Beginn im Geschmack, nach 10 Minuten im Glas

die Eisenote verflüchtig sich, Wein mit viel Potential bis 2032,  wenig Trinkspaß und sehr

verschlossen. Warten aber ob es was bringt wage ich zu bezweifeln.

Wein mit immensen Potential, aber wenig Trinkspaß, zu verschlossen.

Punkte 85, Verkostet April 2007

 

1987 Chateau Mouton Rothschild

 

Purpurrot mit bräunlichem Rand, im Duft Teenote, Stollwerknote und animalische Töne, mittelgewichtiger Körper, weiches Tannin zarte Kirschnote Tabak und Ledernote im Geschmack am Gaumen sehr lang. Eine große Überraschung, ein ausgezeichneter Wein aus einem schwierigen Jahr. Jetzt trinken und genießen bis 2014,  Punkte 90

 

1988 Chateau Mouton Rothschild

 

In der Farbe rubinrot mit bräunlichen Reflexen. Im Duft Soja, zarte Kirsch und Röstaromanote, Laub, Apfelminze und feine Hollernote, kraftvoller Körper, anklingendes Tannin, tolle Länge am Gaumen. Trinken und genießen. Wein halb Frucht halb Terroir Note. Trinken bis 2018, Punkte 92. Wein besticht durch seine Finesse und Eleganz.

 

1989 Chateau Mouton Rothschild

 

Dunkles Granatrot in der Farbe, im Duft Soja, Rosmarin, an Kandierte Früchte erinnernd. Feine Mokkanote schwingt mit, sehr kraftvoller Körper, Tanninbeton, zarte Karamell, Minze Note im Geschmack, sehr lang und Tanninbetont ausklingend. Kraftvoller Wein aber unausgewogen im Geschmack die scharfe Note stört. Warten das Tannin, muss ausreifen. 2012 bis 2025 Punkte 85 Verkostet April 2007

 

1993 Chateau Mouton Rotschild

 

Granatrot in der Farbe, im Duft Kirsch, Kaffee, Tabak und Noten von Leder,

trocken, Säure reif, mittlerer Körperaufbau, im Geschmack Soja, Kirsch Kaffee,

Karamell und Minze, Taninbeton, am Gaumen kraftvoll und sehr lang.

Wein mit Charm und Finesse, Jetzt trinken bis 2022, Punkte 92, Verkostet April 2007 

 

1994 Mouton Rothschild

 

In der Farbe dunkles granatrot, im Duft zart Weichsel, Kirsch, Karamell,

trocken, Säure reif, mittlere Struktur, im Geschmack, Weichsel, Minze,

zart Eichenwürzig, grünes Tannin und mittellang ausklingend.

Mit der Luftberührung nach 40 Minuten, gewinnt der Wein etwas an Charm.

Jetzt rinken bis 2019, Punkte 85, Verkostet April 2007

 

1996 Mouton Rothschild

 

Dunkles granatrot in der Farbe, im Duft Weichsel, Tabak, Mokka und Kirsch,

trocken, Säure reif, kräftige Struktur, im Geschmack zarte Mandel, Kirsch und

Weichselnote, anklingendes Tannin, Rahmig, cremig, seidig und sehr lang im Finale.

Bravo! Wein überzeugt sehr durch Eleganz, Harmonie, Facettenreichtum und

Länge. Trinken und Träumen bis 2025, Punkte 96, Verkostet April 2011

 

2000 Chateau Mouton Rothschild

 

Dunkel granatrote Farbe, im Duft Tabak, Heidelbeeren, Kirsch, Kaffee und Röstaromanote, im Geschmack viel Kirschfrucht, Weichsel und Kokosnote, Kraftvoller Wein sehr Tanninbetont und Druckvoll am Gaumen. Ein Kraftprotz an Wein, sehr verschlossen, die Tannin sind sehr vordergründig. Warten, im Moment wenig Trinkgenuss. Warten 2019-2036. Potentialbewertung 94, wenn sich alles harmonisiert höhere Note möglich. Verkostet April 2007

 

 

Gasthaus Grossvenediger, Familie Steiner Gottfried, St. Andrä 3, 9974 Prägraten am Grossvenediger, Tel: +43 4877 5205, info@gasthaus-grossvenediger.at www.gasthaus-grossvenediger.at  Tourismustraining